Häufig gestellte Fragen

MS SQL Datenbank Rücksicherung (Anleitung Microsoft direkt)
Zuletzt aktualisiert vor 4 Jahren


Wiederherstellen einer Datenbanksicherung (SQL Server Management Studio)

SQL Server 2014

Sichern eines Transaktionsprotokolls (SQL Server). Um eine verschlüsselte Datenbank wiederherstellen zu können, muss das Zertifikat oder der asymmetrische Schlüssel verfügbar sein, das oder der zum Verschlüsseln der Datenbank verwendet wurde. Ohne das Zertifikat oder den asymmetrischen Schlüssel kann die Datenbank nicht wiederhergestellt werden. Darum muss das Zertifikat, das zur Verschlüsselung des Verschlüsselungsschlüssels für die Datenbank verwendet wurde, so lange beibehalten werden, wie die Sicherung benötigt wird. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server-Zertifikate und asymmetrische Schlüssel.
Wenn Sie eine Datenbank aus SQL Server 2005 oder höher in SQL Server 2014 wiederherstellen, wird die Datenbank automatisch aktualisiert. In der Regel ist die Datenbank sofort verfügbar. Wenn eine SQL Server 2005-Datenbank Volltextindizes aufweist, werden diese beim Upgrade entweder importiert, zurückgesetzt oder neu erstellt, je nach der Einstellung der Servereigenschaft Upgradeoption für Volltext. Import or Rebuild, the full-text indexes will be unavailable during the upgrade." data-source-localized="0" data-original-title="" title="" style="box-sizing: border-box;">Wenn die Upgradeoption aufImportieren oder Neu erstellen festgelegt ist, sind die Volltextindizes während des Upgrades nicht verfügbar. Je nach Menge der indizierten Daten kann der Importvorgang mehrere Stunden dauern; die Neuerstellung sogar bis zu zehnmal länger.
Note also that when the upgrade option is set to import, the associated full-text indexes are rebuilt if a full-text catalog is not available." data-source-localized="0" data-original-title="" title="" style="box-sizing: border-box;">Wenn die Upgradeoption auf Importieren festgelegt ist und kein Volltextkatalog verfügbar ist, werden die zugehörigen Volltextindizes neu erstellt. Informationen zum Anzeigen oder Ändern der Einstellung der Eigenschaft Aktualisierungsoption für Volltext finden Sie unter Verwalten und Überwachen der Volltextsuche auf einer Serverinstanz.


So stellen Sie eine vollständige Datenbanksicherung wieder her

  1. Stellen Sie eine Verbindung mit der entsprechenden Instanz von Microsoft SQL Server-Datenbankmodul her, und klicken Sie danach im Objekt-Explorer auf den Servernamen, um die Serverstruktur zu erweitern.
  2. Databases." data-source-localized="0" data-original-title="" title="" style="box-sizing: border-box;">Erweitern Sie Datenbanken. System Databases, and then select a system database." data-source-localized="0" data-original-title="" title="" style="box-sizing: border-box;">Wählen Sie je nach Datenbank entweder eine Benutzerdatenbank aus, oder erweitern Sie Systemdatenbanken, und wählen Sie eine Systemdatenbank aus.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datenbank, zeigen Sie auf Aufgaben, zeigen Sie auf Wiederherstellen, und klicken Sie dann aufDatenbank. Daraufhin wird das Dialogfeld Datenbank wiederherstellen geöffnet.
  4. General page, use the Source section to specify the source and location of the backup sets to restore." data-source-localized="0" data-original-title="" title="" style="box-sizing: border-box;">Legen Sie Quelle und Speicherort der wiederherzustellenden Sicherungssätze auf der Seite Allgemein mithilfe des Abschnitts Quelle fest.Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:
    • DatenbankWählen Sie die wiederherzustellende Datenbank aus der Dropdownliste aus. msdb backup history." data-source-localized="0" data-original-title="" title="" style="box-sizing: border-box;">Die Liste enthält nur Datenbanken, die entsprechend dem Sicherungsverlauf von msdb gesichert wurden.
System_CAPS_ICON_note.jpg Hinweis

Wenn die Sicherung von einem anderen Server abgerufen wird, verfügt der Zielserver über keine Sicherungsverlaufsinformationen für die angegebene Datenbank. Device to manually specify the file or device to restore." data-source-localized="0" data-original-title="" title="" style="box-sizing: border-box;">Wählen Sie in diesem Fall Sicherungsmedium aus, um die wiederherzustellende Datei oder das Medium manuell anzugeben.
  • SicherungsmediumSelect backup devices dialog box." data-source-localized="0" data-original-title="" title="" style="box-sizing: border-box;">Klicken Sie auf die Schaltfläche zum Durchsuchen (...), um das Dialogfeld Sicherungsmedien auswählen zu öffnen. Backup media type box, select one of the listed device types." data-source-localized="0" data-original-title="" title="" style="box-sizing: border-box;">Wählen Sie im FeldSicherungsmedientyp einen der aufgeführten Medientypen aus. Backup media box, click Add." data-source-localized="0" data-original-title="" title="" style="box-sizing: border-box;">Wenn Sie ein oder mehrere Medien für das Feld Sicherungsmedienauswählen möchten, klicken Sie auf Hinzufügen.
    Klicken Sie nach dem Hinzufügen der gewünschten Medien zum Listenfeld Sicherungsmedien auf OK, um zur Seite Allgemeinzurückzukehren.
    Source: Device: Database list box, select the name of the database which should be restored." data-source-localized="0" data-original-title="" title="" style="box-sizing: border-box;">Wählen Sie im Listenfeld Quelle: Sicherungsmedium: Datenbank den Namen der Datenbank aus, die wiederhergestellt werden soll.
    System_CAPS_ICON_note.jpg Hinweis

    Diese Liste steht nur zur Verfügung, wenn Sicherungsmedium ausgewählt ist. Nur Datenbanken mit Sicherungen auf dem ausgewählten Medium stehen zur Verfügung.
    Sicherungsmedien
    Wählen Sie das Medium für den Wiederherstellungsvorgang aus: Datei, Band, URL oder Sicherungsmedium. Die Option Band ist nur verfügbar, wenn ein Bandlaufwerk auf dem Computer bereitgestellt ist. Die Option Sicherungsmedium wird nur angezeigt, wenn mindestens ein Sicherungsmedium vorhanden ist.
    Sicherungsspeicherort
    Hier können Sie Medien für die Wiederherstellung anzeigen, hinzufügen oder entfernen. Die Liste kann bis zu 64 Dateien, Bänder oder Sicherungsmedien enthalten.

Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!