Häufig gestellte Fragen

32 oder 64 BIT - welche Version von SD WIN soll installiert werden?
Zuletzt aktualisiert vor 5 Jahren

es kommen immer wieder Fragen auf, welche Version (32 oder 64 Bit) verwendet werden sollte, und genau in dieser Frage gibt es immer wieder Missverständnisse, die mit diesem Eintrag geklärt werden sollten.

Die zu installierende Version von SD WIN (32 oder 64 Bit), ist aufgrund eurer Office Installation auf dem Rechner zu wählen. Wenn ihr ein 32 Bit Office habt, dann braucht ihr ein 32 Bit SDWin. Wenn ihr ein 64 Bit Office habt, dann braucht ihr ein 64 Bit SDWin.

Das hat folgenden Grund:

SD WIN kann nur von einem 32 Bit Prozess auf einen 32 Bit Prozess zugreifen (Outlook, Access), und kann ebenfalls nur von einem 64 Bit Prozess auf einen 64 Bit Prozess zugreifen (Outlook, Access).

Wenn ihr nun also ein 32 Bit Office installiert habt, dann muss SDWin ebenfalls 32 Bit sein. Das dafür zuständige .NET Framework (interner Programmteil im Microsoft Betriebssystem), kann nicht Architektur übergreifend arbeiten.

Euer installiertes Office ist also ausschlaggebend.

Eine 64 Bit Version mit einer Access Datenbank funktioniert, dafür wurde zu Testzwecken am Entwicklungsserver eine solche 64 Bit Demo Datenbank installiert. Auf dem Server ist allerdings kein Office installiert, sondern nur die Access 2010 Runtime 64 Bit.

Damit verbundene Fehlermeldungen unter SD WIN:

Die Fehlermeldung, die ihr bei einer Access Installation (Runtime 64 Bit), bekommen würdet, wenn bereits ein Office 32 Bit installiert ist, hat folgenden Grund:

Ihr könnt keine 64 Bit Runtime installieren, wenn ein 32 Bit Office vorhanden ist (egal welche Version 2010, 2013, 2016,…). Das Setup prüft alle bereits installierten Office Versionen.

Das sind die Fehlermeldungen, die auf die falsche Version hindeuten:

image

Diese Meldung sagt, dass kein Treiber für die Access Datenbank in der entsprechenden Bit Variante am System registriert ist.

Diese Meldung kommt zusätzlich, wenn man eine 64 Bit Version installiert hat und der Treiber nicht da ist:

image

Prüft also am besten vor eurer Erstinstallation eure Office Version:

Ihr öffnet dazu ein Office Produkt (egal welches – habe hier mal Word genommen) und öffnet die Infos dazu (bei den höheren Versionen unter Datei – Konto – Infos zu…)

image
image


Wenn ihr das Update dann über SDWin macht – Wartung – Update, dann prüfe SD WIN automatisch, welche Version benötigt wird und ladet dann die entsprechende Datei herunter.

Dies ist also nur notwendig, wenn ihr ein manuelles Update durchführt.

Und solltet ihr die falsche Version erwischt haben ist es auch kein Drama. Einfach die andere Version herunterladen und drüber installieren, das Routine wurde so konzipiert, dass da nichts passieren kann.

Downloadlinks:
Access Database Engine 2010 - 32 Bit
Access Database Engine 2010 - 64 Bit

Damit sollte die Versionsfrage geklärt sein, falls dennoch Fragen sind, kontaktiert euren Betreuer.

Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!