Häufig gestellte Fragen

Thunderbird Anbindung
Zuletzt aktualisiert vor 6 Jahren

Thunderbird als E-Mail Anbindung:
Hier handelt es sich um eine offene Programmierung, welche keine so strukturierten Eingriffe und Anbindungen wie Outlook zulässt.
Es gibt zweierlei Möglichkeiten der Anbindung; diese sind aber von der gesamten Konstellation abhängig. Einmal als Client, das heißt, E-Mails werden in SD WIN geschrieben und dann über Simple MAPI an Thunderbird übergeben, oder als direkte Anbindung. Direkte Anbindung heißt, das gesamte E-Mail wird zwar in SD WIN gestartet, doch direkt von Thunderbird gesendet, in SD WIN sind keine Daten vorhanden.

Da hier der Thunderbird Client bereits erfolglos getestet worden ist, kommt nur noch die direkte Anbindung in Frage, bitte also unter Datei/Einstellungen Programm/Email/Thunderbird direkt auswählen.
Dann sollte die E-Mail Erstellung funktionieren.

Outlook als E-Mail Anbindung:
Hier sind die Möglichkeiten für SD WIN deutlich höher, E-Mails können aus Outlook direkt in den Adressenstamm übernommen werden, Termine können zwischen SD WIN und Outlook synchronisiert werden, Adressen können im SD WIN bereits so angelegt werden, dass diese bei Änderungen automatisch mit Outlook abgeglichen werden.
Dann können Aktivitäten aus dem SD WIN automatisch als Aufgabe in Outlook angelegt werden und stehen dort zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung.
Das heißt, die Spielwiese SD WIN in Verbindung mit Outlook ist eine deutliche höhere wie mit Thunderbird und ich persönlich kann diese nur empfehlen!

Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!