Häufig gestellte Fragen

Artikel Auswertung - Umsatz
Zuletzt aktualisiert vor 7 Jahren

Unter Listendruck/Umsätze Artikel können Artikel ausgewertet werden, dazu gibt es mehrere Möglichkeiten:

Als Standard wird immer ein Zeitraum vom letzten Monat vergangenes Jahr im Vergleich zum letzten Monat dieses Jahr vorgegeben. Dieses Datum kann natürlich beliebig geändert werden.

In der linken Spalte, im nächsten Feld nach dem Zeitraum, gibt es die Auswahl:
  • Artikel-ID (beginnt, enthält, von bis Auswahl)
  • Warengruppe (beginnt, enthält, von bis Auswahl)
  • Standardlieferant (beginnt, enthält, von bis Auswahl)
  • Ursprungsland (beginnt, enthält, von bis Auswahl)
  • es könnte noch ein Einkaufsumsatz pro Artikel angezeigt werden
In der rechten Spalte, im nächsten Feld nach dem Zeitraum, gibt es die Auswahl:
  • Vertreter (beginnt, enthält, von bis Auswahl)
  • Mandant (beginnt, enthält, von bis Auswahl)
  • Benutzer (beginnt, enthält, von bis Auswahl)
  • Ursprungsland (beginnt, enthält, von bis Auswahl)
Auswahl:
Über diesen Button können Sie in der Artikelsuche ganz gezielt Artikel für eine Auswertung auswählen, als Auswahlkriterium kann ein Lieferant/Warengruppe vorgegeben werden. Artikel, die in diese Auswertung kommen sollen, können hinzugefügt werden. Haben Sie alle Artikel ausgewählt, können Sie links mit dem grünen Haken diese Artikelauswahl bestätigen und zum nächsten Punkt gehen.

Kriterien (nach denen der Umsatz der Artikel auswertet wird):
  • nach Artikelbewegungen
  • nach Rechnungen
  • nach Aufträgen
  • nach Angeboten
  • nach Gutschriften
  • nach Rechnungen und Gutschriften

Auswertung speichern/wieder aufrufen:
mit einem rechten Mausklick können Sie diese Auswertung an einem von Ihnen zu bestimmenden Ort speichern und dann wieder aufrufen. Sie ersparen sich somit eine Wiederholung der Eingaben und ändern in der Praxis nur die Datumsangaben für die Auswertung.

Auswertung starten:
  • Sie können diese Auswertung auf dem Drucker ausgeben
  • in einer Bildschirmvorschau sich ansehen
  • oder als Excel-CSV Datei zur weiteren Bearbeitung ausgeben
  • als vierten Punkt gäbe es noch den Export zum SD-Cube Auswertungsmodul (Lizenzabhängig)
Was kommt dabei raus:
Sie erhalten eine Liste mit jeweils einer Zeile für einen Artikel, welcher auf dieser Auswertung direkt ausgewählt wurde, über die Mehrfachauswahl ausgewählt wurde, sich in einer Warengruppe oder einem anderen Abfragekriterium befindet.
Pro Artikel wird der Nettoumsatz vom Zeitraum 1 und Zeitraum 2 mit der Abweichung in Euro und % dargestellt.

Auswertung SD CUBE:
Wie bereits oben erwähnt, können über das Zusatzmodul SD CUBE von der Programmierung beliebige Auswertungen geschrieben werden. Wichtig dabei ist, dass die einzelnen Tabellen untereinander in einer Beziehung stehen. Damit können dann noch gezieltere Auswertungen, je nach Branche bestehen ja unterschiedliche Anforderungen, zur Verfügung gestellt werden.
Die Kosten für solche eine Abfrage richten sich natürlich nach dem komplexen Zusammenhang der gewünschten Auswertungen, Sie bekommen dafür aber natürlich vorab einen Kostenvoranschlag.


image




Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!