Häufig gestellte Fragen

Adressen mit Outlook synchronisieren
Zuletzt aktualisiert vor 6 Jahren

Kontakte mit Outlook synchronisieren
Eine oft gestellte Frage in Verbindung mit unserem Outlook Zusatztool. Grundsätzlich kann so ziemlich jedes Handy kann eine Verbindung mit dem Outlook herstellen um die Kontakte, Termine und Aufgaben zu synchronisieren.

Eine direkte Synchronisierung zwischen Handy und SD WIN Adressdaten ist weder geplant noch wirklich durchführbar, der Weg geht immer über Outlook.
Wobei ich darauf hinweisen möchte, dass in SD WIN jetzt schon festgelegt werden kann, welche Kontakte mit Outlook synchronisiert werden sollen. Dafür gibt es bei den Adressen beim Reiter freie Felder den Button „Outlook synchronisiert“. Bei jede Änderung in SD WIN werden die Daten dann automatisch mit Outlook synchronisiert.

Allerdings hat Outlook hat eine sehr komplexe Datenstruktur und ist nicht so leicht zum „handeln“. Der Outlook Kontakt zur Kennung hat eine interne, an die 100 Stellen umfassende Nummer.
Werden also die Outlook Kontakte in SD WIN eingelesen, wird bei jedem Kontakt diese interne Outlook Nummer mit eingelesen und bei einem Abgleich zwischen SD WIN und Outlook gibt es keine Schwierigkeiten.

Sollte diese Synchronisierung nachträglich in Angriff genommen werden, dann wird diese Geschichte schon deutlich komplizierter. Denn damit ist die interne Nummer vom Outlook Kontakt in SD WIN nicht bekannt und bei einer Synchronisierung würde der originale Outlook Kontakt nicht erkannt werden, und damit über diese Schnittstelle ein zweites Mal angelegt werden.
Dann gilt es noch abzuklären, ob es im Unternehmen für die einzelnen Postfächer Userbezogene Kontaktdaten gibt, oder ob alle Benutzer auf die gleichen Daten zugreifen.
Sie sehen, eine ziemlich heikle Angelegenheit, welche mit dem jeweiligen Berater besprochen werden sollte.

Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!