Häufig gestellte Fragen

Wie kann in der Datenbank gesucht werden?
Zuletzt aktualisiert vor 3 Jahren

Einstellungen für die Volltextsuche:



Die Volltextsuche geht bei MySql (ab Version 5.7) und MSSQL (sollte ab SQL Server 2012 auch in der Express Version gehen).

Benötigt wird also nur die größere Datenbank, wobei bei SQL Server Express ist die Installation etwas umständlicher (with Advanced Services – also die mit 1,2 GB).

Nachdem installiert und die Datenbank auf MSSQL oder MySQL umgestellt ist, dann ist für die Aktivierung der Volltextsuche folgendes tun:

  1. Im Anwendungsverzeichnis liegt die Datei SDSQLFullTextEnabler.exe - diese bitte ausführen (dies legt die Volltextsuche auf der jeweiligen Datenbank an)
  2. Unter Datei/Einstellungen Systemeinstellung/Allgemein den Parameter Volltexterkennung auf Ja stellen, damit der Text aus den Dateien extrahiert wird, wenn die Datei verknüpft wird.
  3. Dieser Parameter ist optional, aber natürlich sinnvoll: Unter Datei/Einstellungen Systemeinstellung/Allgemein den Parameter Dateien im Anwendungsverzeichnis auf JA stellen. Damit werden die verknüpften Dateien nicht an ihrem ursprünglichen Platz, sondern direkt ins Anwendungsverzeichnis in eine eigene Struktur (wird automatisch angelegt) kopiert und dahin verknüpft. Das macht Sinn, wenn man sonst von Rechner B nicht auf manche Dateien von Rechner A kommt. SD WIN legt dabei selbstständig ein Verzeichnis mit verschiedenen Ordnern für unterschiedliche Dateiarten im Hauptordner SD WIN an.
  4. in allen in SD WIN erstellten Dokumente, auch die, die in eine PDF Datei umgewandelt wurden, können nach Textstellen gesucht werden. Wenn Sie eine fremde PDF Datei als Anhang verlinken, ist nicht gewährleistet, dass diese Datei einen Search innerhalb vom Dokument zulässt. Der Grund ist der, dass in vielen Fällen diese PDF Dateien einfach als Bild konvertiert werden, sollten Sie also selber aus irgend einem Dokument eine PDF Datei erstellen, tragen Sie Sorge dafür, dass bei der Erstellung von der PDF Datei automatisch die OCR Texterkennung durchgeführt wird!

Das war’s dann eigentlich schon, wenn das richtig erledigt ist, gibt es unter den Stammdaten einen neuen Eintrag:

image



Da öffnet sich ein Fenster, in welchem nach bestimmten Wörtern gesucht werden kann. Die Suche zeigt alle Fundorte in der Datenbank, als auch in den verknüpften externen Dokumenten an:

image








Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!