Fernwartung

Das Internet hat viele Verbesserungen gebracht, es wurde nicht nur das allgemeine Wissen besser abrufbar, auch in der Wartung von Programmen hat sich in den letzten Jahres einiges verbessert.
Dank den schnellen Internetverbindungen und den dazu entwickelten Programmen ist es nicht mehr notwendig, für Änderungen, Einweisungen und Schulung immer beim Kunden vor Ort zu sein. Vielmehr können wir weltweit auf die Rechner zugreifen, Sie können während des Telefonates zusehen, welche Änderungen wie durchgeführt werden.

Der Ablauf ist also folgender:

  1. wir klären in einem Telefonat den Sachverhalt vor Ort
  2. falls sich das Problem nicht telefonisch klären lässt, vereinbaren wir einen Termin für die Fernwartung
  3. zu dem vereinbarten Termin nehmen wir telefonisch Kontakt auf
  4. in SD WIN, unter dem Register Wartung befindet sich auch ein direkter Start von der Fernwartung
  5. falls SD WIN nicht aktiv gestartet werden kann, laden Sie sich das Fernwartungsfile herunter
  6. dann starten Sie das Fernwartungsprogramm
  7. Sie werden nach einer Sitzungsnummer gefragt, diese erhalten Sie telefonisch von uns, bzw. geben die Daten, die bei Ihnen aufscheinen, an uns durch
  8. dann wird der Bildschirm übertragen, wir steigen aktiv in die Fernwartung ein, Sie zeigen uns die Problemsituation.
  9. im Zuge des Telefonates/Fernwartung sollte es dann möglich sein, das Problem zu lösen
Image
Diese Webseite verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Webseite verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.